Laising
Laising

Wir informieren dich gerne laufend ...

 

        ... hier 

das LAIS-Infomail

       bestellen.

 

Wir bedanken uns bei

 

Besuchern! Danke!

 

LAIS.Institut 

Forschung und Entwicklung

 

Schloß Ehrenhausen

Suppanstrasse 69

9020 Klagenfurt

AUSTRIA

 

 

Kontakt:

lais-freunde@laising.net

+43 688 83 904 535

 

 

 

 

 

 

 

Bank Konto Daten:

BKS Klagenfurt

IBAN: 

AT52 1700 0001 1200 0798

BIC:

BFKKAT2K

LAIS und Regelschulpädagogik

Erfahrungsberichte von Lehrkräften aus den Regelschulen -

aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. 

 

Barbara, Direktorin einer Volksschule in Niederösterreich, berichtet:

 

„Ich habe verstanden worauf es ankommt, damit Lernen stattfinden kann und gehe darauf ein. Ich gebe allen Kindern die Zeit die sie brauchen, nehme sie mit in der Gruppe und auf einmal … sind dann auch sie auf den Zug aufgesprungen. Lernen passiert dann so schnell, dass die Zeit locker herein geholt werden kann.
 

Die Kinder haben Freude am Lernen, lieben Schularbeiten und gehen gestärkt nach Hause. Sie kommen sehr sehr gerne in die Schule. Sie zeigen mir was sie noch gerne machen möchten und zeigen mir damit immer den nächsten Schritt.

 

Ich hab noch mehr Freude an meinem Beruf gefunden. Ich bin überwältigt in welchem Tempo lernen stattfinden kann.“

 

Barbara hat diese Methode Schritt für Schritt mit Kolleginnen umzusetzen begonnen, nicht alle haben gleich mitgezogen, aber der Erfolg hat sich rasch herumgesprochen. Jetzt, eineinhalb Jahre später, wird schon in der gesamten Region registriert, dass sich da was tut. Immer mehr Eltern wollen ihre Kinder in diese Schule geben.

 

 

Judith, Gymnasiallehrerin aus Oberösterreich, jetzt in einer Privatschule tätig, erzählt:

 

„Es gelingt mir stärker als früher fasziniert zu sein, die Freude am Lernen zu spüren und diese auch zu transportieren.

 

Ich wünsche mir und achte darauf, dass die Kinder den Spaß am Lernen und die Neugierde nicht verlieren. Sie zeigen Leichtigkeit und Freude, es macht ihnen einfach Spaß, und sie unterstützen sich gegenseitig. Sie merken, dass Lernen viel leichter geht, als sie es bisher in der Schule gewohnt waren.

Und ich selber hab dabei ganz viel Freude. Ich komme sehr schnell in die Faszination und in die Begeisterung, so dass es körperlich spürbar ist. Es steckt so eine immense Kraft in der Faszination.“

 

Judith möchte, dass möglichst viele Kinder so lernen können. Sie findet die vielen Jahre in der Schule viel zu kostbar um danach nichts oder wenig zu wissen. Gemeinsam mit zwei Kolleginnen und Eltern organisiert sie gerade den nächsten Nativ Lehrer Termin in Oberösterreich.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LAIS-Institut